4 Wege den Fleischkonsum zu reduzieren

12.8.2022
4 Wege den Fleischkonsum zu reduzieren
4 Wege den Fleischkonsum zu reduzieren

Täglich Fleisch zu konsumieren ist, wie viele bereits wissen, weder gut für die Umwelt noch sonderlich gesund. Für die Produktion von Tiernahrung werden große Flächen an Land verbraucht und mit dem hohen damit verbundenen Energieaufwand steigen auch die Treibhausgas-Emissionen. Für viele Personen ist es schwierig Angewohnheiten zu ändern, obwohl sie dies gerne tun würden. Wir geben dir 4 Tipps, wie du deinen Fleischkonsum reduzieren kannst, ohne dass es sich wie ein Verzicht anfühlt!

1. Frühstück und Abendbrot

Du isst gerne Brot und belegst es normalerweise mit Schinken? Da ein Brot mit 20g Schinken 96g CO₂ verursacht, zahlt es sich aus ab und zu mal eine vegetarische Option zu probieren. Im Supermarkt findest du eine große Vielfalt an Aufstrichen, die eine willkommene Abwechslung bieten. Probier mal die Alnatura BIO Shiitake Pastete: Schmeckt wie Leberstreichwurst! Du kannst auch ganz easy selber Veggie Aufstriche in deiner Küche zaubern. Hier ist ein super Rezept, das du sicher noch nicht kennst.

2. Fleischersatzprodukte

Hast du schon einmal Fleischersatzprodukten eine Chance gegeben? Früher fand man in der vegetarischen Abteilung im Supermarkt hauptsächlich Hummus und Tofu, was auf die Dauer doch etwas langweilig werden kann. In den letzten Jahren hat sich jedoch viel getan im Veggie-Regal: Es gibt Unmengen an neuen Produkten, die der Fleischvariante sehr nahe kommen. Planty of Meat macht zum Beispiel richtig gute Burger Patties!

3. Mittagessen in der Mensa

Egal ob auf der Uni oder in der Arbeit, bei Mittagsmenüs gibt es in den meisten Fällen auch eine Option ohne Fleisch. Die vegetarische Option zu wählen ist die beste Voraussetzung, um nach dem Essen voller Energie durchzustarten! Also: Falls du noch nicht zu Mittag gegessen hast, weißt du, was zu tun ist!

4. Meat Free Monday

Du denkst, dass Ernährung ohne Fleisch langweilig ist und immer etwas „fehlt“? Du wirst erstaunt sein, wie kreativ man sich in der Küche austoben kann, wenn man einen Tag lang auf die Klassiker verzichtet. Wenn Schnitzel und Spaghetti Bolognese plötzlich wegfallen, müssen Alternativen her. Durch den Meat Free Monday entdeckst du neue Speisen, die deine Ernährungsvielfalt nicht reduzieren, sondern erweitern. Beim ersten Gericht helfen wir dir! Koche nächsten Montag diese schnelle und superleckere Melanzani mit Teriyaki Sauce nach! Klicke für das Rezept hier. PS.: In unserer App findest du noch viele weitere leckere Rezepte!

4 Wege den Fleischkonsum zu reduzieren

Our Partners

By clicking “Accept All Cookies”, you agree to the storing of cookies on your device to enhance site navigation, analyze site usage, and assist in our marketing efforts.