3 Gründe: So hängt unser Essen mit dem Klima zusammen

17.6.2022
3 Gründe: So hängt unser Essen mit dem Klima zusammen

Was am Teller landet beeinflusst nicht nur deine Gesundheit, sondern auch Umwelt und Klima.

3 Gründe: So hängt unser Essen mit dem Klima zusammen

🌳 80 % globale Entwaldung
☁️ 29 % globale Treibhausgasemissionen 💧 70 % Süßwassernutzung
🌷 70 % Verlust der Biodiversität an Land 🌊 50 % Verlust der Biodiversität in Flüssen und Seen
🚜 52 % Degradierung landwirtschaftlicher Flächen

Wie hängt also das, was wir essen mit dem Klima zusammen? (unter anderem)

🌲 Wälder werden gerodet um Platz für landwirtschaftliche Betriebe, Futtermittelproduktion und Viehzucht zu schaffen. Das passiert in vielen Teilen der Welt. Täglich. Dadurch werden große Mengen CO₂ in die Atmosphäre freigesetzt.

🐄 Kühe, Schafe & Ziegen verdauen ihr Fressen und stoßen dabei Methan aus. Methan hat eine etwa 23- mal so starke Wirkung wie CO₂ und trägt somit maßgeblich zum Klimawandel bei. Übrigens: auch bei der Reisproduktion entsteht Methan.

🔥 Fossile Brennstoffe für die Landwirtschaft Der Betrieb von Landmaschinen, die Herstellung von Düngern oder der Transport von Lebensmitteln rund um den Globus verursacht Emissionen.

Du fragst dich jetzt sicher wie eine gesunde, nachhaltige Ernährung aussehen kann. - Versuche so wenig wie möglich wegzuwerfen - Je weniger Fleisch und tierische Produkte, desto besser - Greife öfter zu pflanzlichen und biologischen Lebensmitteln - Achte auf Regionalität und Saisonalität

Mahlzeit!

3 Gründe: So hängt unser Essen mit dem Klima zusammen

Our Partners

By clicking “Accept All Cookies”, you agree to the storing of cookies on your device to enhance site navigation, analyze site usage, and assist in our marketing efforts.